Yoga für Sternenmütter

Der Verlust des eigenen Kindes in der Schwangerschaft, während der Geburt oder kurz darauf ist ein großer Einschnitt im Leben einer Frau und ihrer Familie.
Die Trauer und der Schmerz verbinden sich mit Hilflosigkeit und dem Gefühl allein zu sein. Oft stehen die Frauen nach dem Erlebten unter Schock und lernen damit umzugehen, ohne hinzusehen. Es ist normal, dass eine solche Erfahrung viele Jahre präsent sein kann.

Fehlgeburten und Stille Geburten sind in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Aber: Du bist nicht allein!

Im Yoga für Sternenmütter geht es vor allem darum, wieder ins Spüren zu kommen:

  •  Körperübungen für mehr Körpergefühl, Vertrauen und Wohlbefinden
  • Atemübungen, die helfen Ruhe und Entspannung zu finden und den Loslassprozess unterstützen
  • Meditation für mehr Liebe zu dir selbst
  • Entspannungsübungen helfen die Erfahrungen zu integrieren und schenken Momente der Ruhe


FÜR WEN IST DIESE Stunde? 

Frauen die eine Fehlgeburt, Stille Geburt oder einen Schwangerschaftsabbruch erlebt haben (egal wie alt das Kind war). Keine Vorkenntnisse notwendig.


Info:  
Bei Interesse an einem Rückbildungskurs für Sternenmütter, 
kontaktiere mich gern!


Erlaube Dir Hilfe anzunehmen und gemeinsam mit anderen Frauen innerhalb der Gruppe wieder in Deine Kraft zu finden.

 In dieser Yogastunde findest du einen achtsamen Raum, in dem nichts sein muss aber alles sein darf. Egal was da ist - es hat seine Berechtigung. Yoga und Meditation sind ein sehr sanftes Mittel, um positive Prozesse in Gang zu setzen. 

Yoga für Sternenmütter

Wann?        Jeden 1. Samstag am Monat, 
                        20:00 - 21:30

Preis?          Spendenbasis